8. Karlsruher Krimitage

Wissen & Buch // Artikel vom 13.03.2015

Zum achten Mal wird Karlsruhe eine gute März-Woche lang Schauplatz des Verbrechens.

Der erste von 28 Autoren ist „Krimitage“-Mitinitiator Wolfgang Burger (Fr, 13.3., 18 Uhr, Rathaus Karlsruhe), dessen neuer Fall „Die tödliche Geliebte“ wieder in Heidelberg spielt; um 20 Uhr liest Inge Löhnig (Landgericht) aus „Mörderkind“. Als Schriftsteller und Musiker zugleich präsentiert sich tags drauf Pianist Jan Costin Wagner (Sa, 14.3., 20 Uhr, Musentempel), wenn er seinen fünften Kimmo-Joentaa-Roman „Tage des letzten Schnees“ vorstellt.

Bereits am Nachmittag gehen der mit dem „Black Hat“-Nachwuchsautoren-Award ausgezeichnete Jörg Böhm (15 Uhr, Kaffeehaus Schmidt) und Art Regio Tours (15 Uhr+18.3., 17 Uhr) auf kriminalistische Spurensuche. Der Eintritt zu den meisten Terminen ist frei; mehr in unserer März-Ausgabe und online. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.04.2021

Unter Privatverkäufern tummeln sich ohne Frage auch schwarze Schafe, die die Ware erst gar nicht losschicken oder defekte Ware als funktionsfähig beschreiben und verkaufen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 19.04.2021

Es gibt Kulturen von vor vielen hundert oder gar mehreren tausend Jahren, die ihre Spuren hinterlassen haben.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 15.04.2021

Hanföl wie CBD-Tropfen sind in der Gesundheits- und Wellnessindustrie sehr beliebt.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.04.2021

Jeder kennt jemand, den die Schlaflosigkeit plagt oder ist selbst davon betroffen.