9. Lange Nacht der Mathematik

Wissen & Buch // Artikel vom 04.05.2018

Lange Nacht der Mathematik (Foto: R. Hochstetter)

Wer immer noch glaubt, Mathematik sei langweilig, kann sich auf der diesjährigen „Langen Nacht der Mathematik“ wieder einmal vom Gegenteil überzeugen lassen.

Die Veranstaltung der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft zeigt ihren Besuchern in zahlreichen Präsentationen und Shows die spannende Welt der Mathematik. Neben Vorträgen zu Themen wie der vierten Dimension oder mysteriösen Zahlen geht es auch um das rätselhaften Möbiusband, das Motiv der diesjährigen LaNaMa. Dabei handelt es sich um eine Schleife, bei der es weder oben und unten noch innen und außen gibt.

Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen die Zuhörer beim Vortrag über die Mathematik im alten Ägypten – wer eher zukunftsinteressiert ist, lässt sich den Zusammenhang zwischen Quantencomputern und Google erklären. Fünf verschiedene Themenblocks wollen dem Publikum vermitteln, dass die Mathematik nicht nur geheimnisvoll und raffiniert, sondern auch zauberhaft und faszinierend sein kann. Bis Mitternacht können die Zuhörer in die ewige Mathematik eintauchen, bevor sie die LaNaMa in die Nacht entlässt. Begleitend zeigt eine Ausstellung alte, seltene Rechenmaschinen, die Vorläufer der heutigen Taschenrechner: Die Peerless Baby ist eine Rechenmaschine aus dem frühen 20. Jahrhundert und wurde von der badischen Firma Bäuerle erfunden, die heute noch in St. Georgen sitzt.

Die LaNaMa findet alle zwei Jahre statt und lockte bisher bis zu 2.500 Besucher auf den Campus der Hochschule. Sie richtet sich an SchülerInnen ab Klassenstufe 10, Studierende, sowie an jeden, der von der universellen Kraft der Mathematik fasziniert ist oder werden will. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. -leh

Fr, 4.5., 15-24 Uhr, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, Gebäude A, Karlsruhe
www.hs-karlsruhe.de/lanama

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.11.2018

Ob Raum, Bild, Text, Objekt oder System – Gestaltung ist immer auch Kommunikation.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.11.2018

Ganz grob geschätzt werden allein in Deutschland jährlich rund 100.000 neue Bücher von Verlagen veröffentlicht, und weil da kein Mensch den Überblick behalten kann, muss gut ausgewählt werden.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.11.2018

Anfang der 80er tauchte der in Stuttgart studierte und schon lange in Zürich lebende luxemburgische Comiczeichner Pierre Thomé im „Blatt“ auf.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.11.2018

Zum vorletzten Mal für dieses Jahr gastiert die 2018 unter dem Motto „Karlsruhe 4.0“ stehende eintrittsfreie Wissenschaftsreihe „Effekte“ auf dem Schlachthof-Gelände.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2018

Als „Zukunftsroman über die Gegenwart“ wird Josefine Rieks’ Debütroman „Serverland“ beschrieben.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.11.2018

Bruchsals passionierter Kulturbeauftragter hat mit „Der Kraichgau. Eine kleine Geschichte“ die bis dato einzige epochenübergreifende regionalgeschichtliche Darstellung jenes Landstrichs verfasst, den Touristiker gerne als „Land der 1.000 Hügel“ titulieren.