Barfuß zu den Silberrücken

Wissen & Buch // Artikel vom 25.02.2008

Matto Barfuss und Kerstin Noack besuchen 2005 das letzte Revier der Berggorillas im Kongo.

Sie leben mit den Gorillas und filmen ein neugeborenes Gorillababy; ein Jahr später kehren sie zurück und feiern mit den Rangern dessen ersten Geburtstag. Die Dia-Filmshow "Gorillafieber im Kongo" zeigt beeindruckende Szenen aus einem Land, das man als vernünftiger Mensch besser meiden sollte, von Tieren, die manchmal menschlich erscheinen, aber nie vermenschlicht sind, und von einer zauberhaften, aber bedrohten Welt. -bes


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL