Beyond 2014

Wissen & Buch // Artikel vom 09.10.2014

Unter dem Titel „Future Design“ findet neuerlich in der HfG das 3D-Festival „Beyond“ statt.

Innerhalb des hochkarätig besetzten Symposiums werden mehr als 40 Referenten Einblicke in aktuelle Trends geben, die Themen bilden ein breites Spektrum von autostereoskopischen Visionen bis zum Druck der Zukunft ab. 3D-Kunstwerke, Raum-Klang-Installationen und Filme begleiten die Vorträge und zeigen die Möglichkeiten der neuen Technologie auf.

Zur Eröffnung gibt es eine aus Tönen generierte Skulptur, Malerei mit nichtmalerischen Mitteln und Performances von Vesna Tetresin-Robert und Rubedo sowie von Ludger Brümmer und Bernd Lintermann. Der Sonntag steht ganz unter dem Zeichen des 3D-Films, u.a. mit dem Dokumentarfilm „Kathedralen der Kultur“ von Wim Wenders. -ChG

Do-So, 9.-12.10., Eröffnung: Do, 9.10., 19.30 Uhr, ZKM-Kubus; Filmprogramm: So, 12.10., 10-18 Uhr, ZKM-Medientheater, beide Eintritt frei; ZKM-Kubus, Musikbalkon und Medientheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Glühweinprogrammiernacht 17

Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.11.2017

Gesellige „Glühweinevents“ gibt es in der Vorweihnachtszeit schon recht ausreichend.

>   mehr lesen...




Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

>   mehr lesen...




Nicholas Müller

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

>   mehr lesen...




35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




vhs-Männer- und Vätertag 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2017

„Getragen und getrieben: Wie Männer leben und lieben“ ist das Thema des diesjährigen „Männer- und Vätertages“ der vhs Karlsruhe, der Lebensfragen aus männlicher Perspektive beleuchtet und ergründet.

>   mehr lesen...