Blutige Eiswüste

Wissen & Buch // Artikel vom 28.01.2009

Dass man im Schneetreiben mal ste­cken bleiben kann, kennt jeder.

Aber in Kanada gibt es nur gute Autofahrer, denn „die schlechten landen im Graben und werden von Grizzlies gefressen“. Oder es passieren andere unheimliche Dinge.

In „Red Snow“ verschwindet ein angefahrenes Kind, das später in einem Bus wieder auftaucht, und schon taucht der Autor in eine verwirrende Zone zwischen Realität und Phantasie, Erleben, Erfühlen oder Erahnen. Bilder von Kings/Kubricks „Shining“ tauchen auf. Das ist keine schlechte Assoziation. Packend geschrieben. -hs


Jaap van Stern, Red Snow, Aquensis Thriller, 224 S., 9,80 Euro
www.aquensis-verlag.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




Literarische Gesellschaft im Herbst

Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2017

Bevor die 35. „Bücherschau“ übernimmt und den Bedarf aller Wort- und Lesehungrigen stillt, übernimmt in gewohnter Manier die Literarische Gesellschaft diese Aufgabe.

>   mehr lesen...




Einstieg Karlsruhe 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.10.2017

Wie es nach dem Schulabschluss weitergehen könnte, darüber informiert zum 14. Mal die „Einstieg Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




Science Slam Nr. 21

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.10.2017

Hinterher ist man immer klüger, wenn’s um einen Science Slam geht.

>   mehr lesen...




Dead And Alive

Wissen & Buch // Tagestipp vom 30.09.2017

Tot und lebendig dürfen sie sein, die Dichterinnen und Poeten beim Poetry Slam am Staatstheater.

>   mehr lesen...




Bizplay #6

Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.09.2017

„Bizplay“-Kurator Steffen P. Walz im INKA-Interview.

>   mehr lesen...