Christian Matthiessen

Wissen & Buch // Artikel vom 24.06.2019

2012 legte Christian Matthiessen, Vordenker und Betreiber der Freiburger Jackson Pollock Bar, den „Theorie-Roman“ mit dem Titel „Otma & Lunl“ vor.

Darin tingelt ein an Adorno, Benjamin und Luhmann geschulter Freigeist mit seiner Theorie-Installationstruppe Art & Language durch den globalen Kunstbetrieb. Jetzt ist „Otma & Lunl Vol. 2“ erschienen (Kulturverlag Kadmos): „Wir waren zuletzt nicht eigenständig genug, um als Kunst zu funktionieren. Unser One-Trick-Pony tanzte nicht regelmäßig genug, und die Ästhetik des Diskurses kam langsam aus der Mode.“ Es liest der Schauspieler Martin Horn. Tags drauf, 25.6. findet um 19 Uhr an gleicher Stelle der Filmabend „Dingwelt als Bildwelt Fritz Langs ‚M‘ von 1931 und die Neue Sachlichkeit“ statt. -rw

Mo, 24.6., 19 Uhr, HfG, Blauer Salon, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.12.2019

Jörg Uwe Albig nimmt sich seinen „Zornfried“ vor.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.11.2019

2014 veröffentlichte die Berliner Band Der Singende Tresen um die Sängerin und Autorin Manja Präkels ein Album mit Mühsam-Vertonungen zwischen Folk, Blues, Jazz und Chanson.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 21.11.2019

Eine erste Generation von Kindern wächst von Geburt an damit auf, ständig gefilmt zu werden und permanent mit dem eigenen Abbild konfrontiert zu sein.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.11.2019

Die Duale Hochschule vereint akademisches Lernen und Berufspraxis.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.11.2019

Das Konzept der offenen Hochschule prägt die Karlsruher HfG.