Der Kleine Buch Verlag

Wissen & Buch // Artikel vom 26.12.2016

„Einfach schöne Bücher“.

Im Dach der Leopoldstr. 7 b sitzt der älteste und jüngste Verlag Karlsruhes und füttert den Südwesten regelmäßig mit abwechslungsreichen Büchern von und für die Region. Der älteste und jüngste gleichzeitig? Sonia Lauinger hat ihren Verlag 2010 gegründet und Belletristik im Programm gehabt. Doch als der G. Braun Buchverlag – seit mehr als 200 Jahren in Karlsruhe ansässig – 2014 aus strategischen Gründen zum Verkauf stand, ergriff sie die Gelegenheit und übernahm Mitarbeiter sowie das gesamte lieferbare Programm.

Dies ist auf über 320 lieferbare Titel angewachsen, darunter Regiokrimis, Ausflugsführer, Kulturtitel und besondere Romane. Alles für Baden-Württemberg, das Elsass, Bayern, Hessen und die Pfalz. Wer an Weihnachten gern Bücher verschenkt, wird hier garantiert fündig: vom klassischen Geschenkbüchlein wie „Catoon. Lole lacht“ oder „Backen wie gemalt. Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ über Romane zur Stadt wie „Orlandos Fächer“ bis hin zu Bildbänden wie etwa über „Maulbronn“. Da der Verlag mit seinem vielen lieferbaren Titeln gar nicht mehr so klein ist, schenkt er sich zum Geburtstag am 1.1.2017 einen neuen Namen: Lauinger Verlag.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.05.2019

Die Kammergruppe Karlsruhe Stadt der Architektenkammer Baden-Württemberg lädt Partienvertreter vor der Kommunalwahl am 26.5. zur Podiumsdiskussion.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.05.2019

Nach wie vor sind Lesben, Schwule, bisexuelle und transsexuelle Menschen (LSBTTIQ) in vielen Ländern von Verfolgung bis hin zur Todesstrafe bedroht.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.05.2019

Der schottische Bestseller-Autor Martin Walker präsentiert gemeinsam mit dem multitalentierten Schauspieler, Autor und Musiker Jo Jung sein Ende April ganz frisch erschienenes „Bruno“-Buch.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.05.2019

Mediziner und Forscher des Städtischen Klinikums und des KIT erklären beim „Effekte“-Wissenschaftsdienstag drei grundlegende Phänomene menschlichen Lebens und stellen aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen vor.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.05.2019

Skalde lebt mit ihrer Mutter ganz weit draußen, abgeschieden und fern der Gemeinschaft.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 03.05.2019

„Ich erinnere mich noch genau an den Moment, als ich dachte: Fuck, wenn meine Eltern woanders gewohnt hätten, hätten wir einen anderen Küchenfußboden gehabt.“