Der letzte Kommunist

Wissen & Buch // Artikel vom 14.04.2009

Treffender kann ein Buchtitel gar nicht sein!

Matthias Frings beschreibt das Leben seines Freundes Ronald Schernikau, der als letzter Wessi im Herbst 1989 Bürger der DDR wurde und wenig später an Aids starb.

Der Strom der Zeit und des Volkes ging in die andere Richtung. Doch die interessierten Schernikau, lebenshungrige Diva, talentierter Schriftsteller und engagierter Homosexueller, nie. Frings denunziert nicht, er beschreibt/liest die Geschichte des lebenshungrigen Exzentrikers mit Humor. -hs

Di, 21.4., 20 Uhr, Lit. Gesellschaft, Prinz-Max-Palais, Karlstr. 10, Karlsruhe; M. Frings, Der letzte Kommunist, Aufbau Verlag, 19,95 Euro
www.literaturmuseum.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL