Der professionalisierte Bürger

Wissen & Buch // Artikel vom 13.04.2010

Ohne Vorwissen lebt es sich recht gefährlich.

Wer heutzutage nicht kränker aus dem Hospital entlassen werden will, als er hineingegangen ist, muss schon Erhebliches über unser Gesundheitssystem gelernt haben. Wer einen neuen Computer kauft, wird Wochen damit zubringen, ihn halbwegs bedienen zu lernen.

Und wer sich Heilspredigern anschließt, sollte sicherheitshalber auch wissen, wie man sich dem Psychoterror von Sekten oder Fundamentalisten entziehen kann. Ähnliches gilt für die Kunst: Auch hier gehört das Publikum ausgebildet, um die teils ja höchst anspruchsvollen Werke der Künstler verstehen und schadlos rezipieren zu können. Wo man dies lernt? An der HfG Karlsruhe.

Ab dem Sommersemester 2010 werden dort unter der Leitung des Professors für Ästhetik und Kulturvermittlung Bazon Brock Kurse und Workshops für Diplom-Rezipienten, Diplom-Patienten, Diplom-Konsumenten, Diplom-Bürger und Diplom-Gläubige angeboten. Die Auftaktveranstaltung findet am Do, 15.4. um 18 Uhr im Vortragssaal der BLB statt, Eintritt frei! -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Glühweinprogrammiernacht 17

Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.11.2017

Gesellige „Glühweinevents“ gibt es in der Vorweihnachtszeit schon recht ausreichend.

>   mehr lesen...




Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

>   mehr lesen...




Nicholas Müller

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

>   mehr lesen...




35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




vhs-Männer- und Vätertag 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2017

„Getragen und getrieben: Wie Männer leben und lieben“ ist das Thema des diesjährigen „Männer- und Vätertages“ der vhs Karlsruhe, der Lebensfragen aus männlicher Perspektive beleuchtet und ergründet.

>   mehr lesen...