DHBW: Girls’ Day & Tag der offenen Tür

Wissen & Buch // Artikel vom 25.04.2015

Einmal exklusiv für Mädchen, einmal für alle zeigt die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe, um was es ihr geht.

Beim „Girls’ Day“ bekommen Schülerinnen ab Klasse 6 eine Einführung in die Elektrotechnik, die Informatik und Robotik oder dürfen in einer Experimentiervorlesung naturwissenschaftliche Phänomene erforschen (Do, 23.4.).

Zum Tag der offenen Tür für Interessierte jedes Geschlechts wird dann am 25.4. von 9.30-14 Uhr geladen: Hier präsentiert sich nicht nur die Hochschule selbst, sondern auch über 60 Partnerunternehmen, die den praktischen Teil der Ausbildung übernehmen und sich in Vorträgen und persönlichen Kennenlern-Gesprächen vorstellen. -bes

Erzbergerstr. 121, Karlsruhe
www.dhbw-karlsruhe.de
www.girls-day.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...