Die Bestattungsvorsorge

Wissen & Buch // Artikel vom 10.03.2014

Ein angenehmes Thema ist es nicht gerade.

Darum verschiebt man es gerne mal auf „irgendwann“. Doch wäre es sinnvoll, sich beizeiten mit der Frage nach dem eigenen Tod zu beschäftigen, um Vorsorge zu treffen. In einem Vorsorgevertrag wird der letzte Weg zu einer Zeit selbst bestimmt, zu der man noch bestimmen kann: Vertraglich wird festgehalten, wie und wo man bestattet werden möchte, wie das Grabmal gestaltet werden soll und wie die Trauerfeier ablaufen soll.

Im Trauerfall kann ein klarer „letzter Wille“ die Angehörigen entlasten; daneben bieten die im Rahmen eines Vorsorgevertrages im Voraus geleisteten Zahlungen Schutz vor dem Zugriff Dritter – auch im Pflegefall. Individuell gestaltbare Vorsorgeverträge empfiehlt das Bestattungsinstitut der Stadt Karlsruhe. Dort nehmen sich fachkundige Mitarbeiter auch gerne Zeit für eine persönliche Beratung – unter Tel.: 0721/96 41 33 können hierfür Termine vereinbart werden. -bes

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE





Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...




SmartWe CodeNight 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 26.06.2017

Auf dem Campus der CAS Software AG steigt der erste „SmartWe CodeNight“-Programmiermarathon.

>   mehr lesen...