Die Straße der Demokratie

Wissen & Buch // Artikel vom 10.11.2007

Wenn die Leute fragen, lebt der Hecker noch? Naja, nicht wirklich. Er hängt. Am Traume von der großen Republik.

Aber die Wege der Wiege deutscher Demokratie lassen sich jetzt auch bequem nachfahren. „Die Straße der Demokratie“ besucht die wichtigsten Stätten und Städte der republikanischen Bewegung im wilden Süden zwischen 1833 und 1849. Von Frankfurt über Hambach, Bruchsal, Karlsruhe und Offenburg bis Lörrach. Die Festung Rastatt war dann (nicht wie im Lied!) leider Badens Unglück. Wichtig für das deutsche Demokratie­verständnis überhaupt. Zwar etwas touristisch angelegt, dafür mit vielen guten Texten. Mit echtem Vorwort des Bundespräsiden­ten! Origineller Preis: 18,48 Euro. -hs

Die Straße der Demokratie, 300 S., 200 Abb., mit Übersichtskarte, Info Verlag, ISBN 978-3-88190-483-4

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Glühweinprogrammiernacht 17

Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.11.2017

Gesellige „Glühweinevents“ gibt es in der Vorweihnachtszeit schon recht ausreichend.

>   mehr lesen...




Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

>   mehr lesen...




Nicholas Müller

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

>   mehr lesen...




35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




vhs-Männer- und Vätertag 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2017

„Getragen und getrieben: Wie Männer leben und lieben“ ist das Thema des diesjährigen „Männer- und Vätertages“ der vhs Karlsruhe, der Lebensfragen aus männlicher Perspektive beleuchtet und ergründet.

>   mehr lesen...