Dietmar Dath

Wissen & Buch // Artikel vom 16.04.2018

Dath, linker Autor und Kolumnist, der in Freiburg lebt und u.a. „Spex“-Chefredakeur und Kulturredakteur der FAZ war, ist einer der wichtigsten deutschen Intellektuellen.

Mit dem Karlsruher Kammerflimmer Kollektief spielte er als Texter und Vokalist bereits drei CDs ein. Hier aber stellt er seinen neuen Sci-Fi-getränkten Roman „Der Schnitt durch die Sonne“ vor (S. Fischer Verlag), der viele philosophische wie politische Aspekte hat. Eine Schülerin, ein Koch, ein Finanzberater, eine Mathematikerin, ein Gitarrist und eine Pianistin, die zur Sonne reisen, sollen mit neuen Körpern drei große Aufgaben bewältigen… -rw

Mo, 16.4., 19 Uhr, Literaturhaus Prinz-Max-Palais, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.07.2019

Georg Felsberg war TV-Redakteur und -Moderator.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.07.2019

Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, aber solche Formen des Ablasshandels sind wohl heute auch ganz normal.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.07.2019

In der Demokratischen Föderation Nordsyrien (Rojava) leben Menschen vieler Ethnien und Religionen friedlich in autonomer Selbstverwaltung zusammen.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.07.2019

Im Alltag bekommen wir Ursache und Wirkung meist noch zusammen, die Quantenphysik aber funktioniert nicht nach solchen kausalen Kriterien.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 01.07.2019

Poetry Slam ist eine spezielle Kunstform.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 29.06.2019

Mit seinen „Wissenschaftsdienstagen“ auf dem Alten Schlachthof ist „Effekte“ ganzjährig präsent.