Digitaler Mord

Wissen & Buch // Artikel vom 22.01.2008

Ein Fingerhut voll Fingerhut (Digitalis) reicht, wenn man weiß, wo und wie.

Aber wer beißt schon von sich aus in die hübsche Pflanze, die allenthalben hierzulande blüht und gedeiht? Doch wer nicht will, dem kann nachgeholfen werden. Rita Hampps dritter badischer Krimi spielt im Brenner's in Baden-Baden (das Haus schreibt sich aus Tradition falsch) und strotzt vor Lokalkolorit. Leider reicht der Plot nicht für 300 Seiten, wurde aber inzwischen von der Realität eingeholt: Der Mörder der Baden-Badener Kunstmäzenin wurde unlängst gefasst. -hs


Rita Hampp, Mord im Grandhotel, 304 S, Emons Verlag, ISBN 978-3-89705-517-9
www.emons-verlag.de
www.rita-hampp.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




Literarische Gesellschaft im Herbst

Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2017

Bevor die 35. „Bücherschau“ übernimmt und den Bedarf aller Wort- und Lesehungrigen stillt, übernimmt in gewohnter Manier die Literarische Gesellschaft diese Aufgabe.

>   mehr lesen...




Einstieg Karlsruhe 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.10.2017

Wie es nach dem Schulabschluss weitergehen könnte, darüber informiert zum 14. Mal die „Einstieg Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




Science Slam Nr. 21

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.10.2017

Hinterher ist man immer klüger, wenn’s um einen Science Slam geht.

>   mehr lesen...




Dead And Alive

Wissen & Buch // Tagestipp vom 30.09.2017

Tot und lebendig dürfen sie sein, die Dichterinnen und Poeten beim Poetry Slam am Staatstheater.

>   mehr lesen...




Bizplay #6

Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.09.2017

„Bizplay“-Kurator Steffen P. Walz im INKA-Interview.

>   mehr lesen...