Dubai – eine Stadt mit interessanter Kunst- & Kulturszene

Wissen & Buch // Artikel vom 23.06.2022

Skyline (Foto: MagicTV / pixabay.com)

Kunst und Kultur haben in der Metropolregion Rhein-Neckar einen hohen Stellenwert.

Städte wie Mannheim und Heidelberg, aber auch Karlsruhe und Baden-Baden sind für ihr vielseitiges kulturelles Angebot bekannt. Kulturelle Vielfalt gilt als Ausdruck des menschlichen Daseins. Kunst spiegelt die Wirklichkeit, in der wir leben, wider. Kunstwerke sollen uns inspirieren und motivieren. Zu den Städten, die über eine interessante Kunstszene verfügen, zählt auch Dubai, Hauptstadt und Metropole des gleichnamigen Emirates.

Gläserne Wolkenkratzer statt traditioneller Architektur

Über aktuelle Ereignisse in Bereichen wie Kunst und Design kann man sich in den Medien informieren oder Kunstausstellungen besuchen. Ausstellungen, die Kunstwerke präsentieren, finden tagtäglich überall auf der Welt statt. Jedoch hat sich in den vergangenen Jahrzehnten kaum eine Stadt so verändert wie Dubai. Im Stadtbild der Millionen-Metropole am Persischen Golf, das vor einiger Zeit noch durch traditionelle Architektur geprägt war, dominieren mittlerweile gläserne Wolkenkratzer sowie ganze neue Stadtviertel mit künstlichen Kanälen und Häfen. Für Künstler, Designer und andere Kulturschaffende stellt das Arbeiten in Dubai eine Möglichkeit dar, Kreativität mit dem Entdecken einer anderen Kultur und Lebensweise zu verbinden. Wer allerdings länger in den Arabischen Emiraten leben will oder eine Auswanderung nach Dubai plant, sollte sich zuvor ausführlich informieren. Dubai ist bekannt dafür, Menschen aus aller Welt anzuziehen. Tatsächlich kann die Arbeitserfahrung im Ausland später nützlich sein, um die Karrierechancen im Heimatland zu erhöhen. Generell gilt ein längerer Auslandsaufenthalt aus beruflichen Gründen oder zu Studienzwecken als vorteilhaft, wenn es darum geht, Kenntnisse zu verbessern oder neue Fertigkeiten zu erwerben. Die Vereinigten Arabischen Emiraten zählen zu den beliebtesten Auswanderzielen. Allerdings sollen die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten dort etwas höher sein als in Deutschland.

Zukunftsmuseum oder Zukunftsmusik?

Bei einem Umzug nach Dubai ist mit zahlreichen Formalitäten zu rechnen. So sollte man ein Konto im Ausland eröffnen, damit finanzielle Transaktionen, wie etwa in Verbindung mit einer Unternehmensgründung, der Anmietung einer Wohnimmobilie oder dem Kauf eines Autos einfacher abgewickelt werden können. Ein Auslandskonto bietet in der Regel die gleichen Möglichkeiten wie ein inländisches Bankkonto. Oft wird eine Kontoeröffnung in einem anderen Land in Betracht gezogen, um leichter Zugang zu internationalen Finanzmärkten zu bekommen. Kulturelle Highlights wie das erst kürzlich eröffnete Museum Of The Future sind für zahlreiche Kulturschaffende wichtige Gründe, um in das Emirat zu reisen. Das futuristische Gebäude, in dem das Zukunftsmuseum untergebracht ist, ist mit seiner untypischen runden Form ein besonderer Blickfang. Der 77 Meter hohe Neubau wird von einer 17.000 Quadratmeter großen Edelstahlfassade umhüllt. Die Ausstellungen, die dort gezeigt werden, drehen sich um die neuesten Entwicklungen in Wissenschaft, Technik und Gesellschaft.

Als bedeutendes Kulturzentrum im Nahen Osten hat sich die Dubai-Opera, in der regelmäßig Opern, Musicals, Theateraufführungen und Konzerte stattfinden, einen Namen gemacht. Die Kunst- und Kulturszene von Dubai gilt als außergewöhnlich. KünstlerInnen aus der ganzen Welt treten ganzjährig im Emirat auf. Kulturveranstaltungen finden in Dubai zu jeder Jahreszeit statt. Moderne Kunst aus dem Westen hat in den Arabischen Emiraten ebenso ihren Platz wie die alten Traditionen der Wüste. Ein bedeutender Teil traditioneller Kunst ist die Kalligrafie. Islamische geometrische Muster (Girih) und Arabesken sind in vielen Bauwerken der Stadt sowie in den Gebetssälen der Moscheen zu sehen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL