Effekte: Arbeitswelten der Zukunft

Wissen & Buch // Artikel vom 06.11.2018

Effekte

Zum vorletzten Mal für dieses Jahr gastiert die 2018 unter dem Motto „Karlsruhe 4.0“ stehende eintrittsfreie Wissenschaftsreihe „Effekte“ auf dem Schlachthof-Gelände.

In der November-Ausgabe dreht sich’s um „Arbeitswelten der Zukunft“, mit denen immer mehr auch die generelle Lebensgestaltung einhergeht. Welche Kompetenzen gilt es zu erwerben, wenn Arbeit digitalisiert und automatisiert wird? Welche Arbeitsformen kristallisieren sich insbesondere in Deutschland heraus? Kommen durch Technologie verloren geglaubte Arbeitsplätze zurück? Und wo fängt die Arbeitszeit an und wo hört sie auf? Darüber referieren ein Religionspädagoge (PH), ein Fachmann für „Strategisches Management“ (Karlshochschule) und ein Experte für „Globale Produktion“ (HsKA). -pat

Di, 6.11., 19.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 26.06.2019

Die in Karlsruhe geborene Autorin Nora Krug lebt in New York.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.06.2019

2012 legte Christian Matthiessen, Vordenker und Betreiber der Freiburger Jackson Pollock Bar, den „Theorie-Roman“ mit dem Titel „Otma & Lunl“ vor.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 21.06.2019

Das Jugendwort wird jedes Jahr durch den Langenscheidt-Verlag gekürt.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.06.2019

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit, aber gefördert mit Finanzmitteln aus dem Bundesforschungsministerium und von Euratom, wird am KIT und im JRC die europäische Grundlagenforschung für Atomreaktoren der vierten Generation vorangetrieben.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.06.2019

„Spiegel Online“ urteilt kurz und knapp: „Ein Superbuch!“





Wissen & Buch // Tagestipp vom 03.06.2019

Leipzig. Sommer. Fußball-WM. Gute Freunde. Eine Geburtstagsfeier. Sex.