Ein denk-würdiges Spiel

Wissen & Buch // Artikel vom 05.08.2009

Eine Gruppe Menschen sitzt im Kreis, in der Mitte zwei Flohmarkt-Gegenstände und daneben ein schwarz-weißes und ein farbig gestaltetes „Stillleben“ auf Karten...

Was wird hier gespielt? Das Spiel „Memoartis“ ist eine etwas andere Vorstellungsrunde – und noch mehr. Claus Kohr, Ausbildungsleiter an der Karlsruher Freien Kulturschule, hat hiermit eine Methode entwickelt, die durch künstlerische Mittel eine nonverbale Möglichkeit bietet, sich mitzuteilen.

Vorgestellt werden dabei Gegenstände, die sich die „Spieler“ aus Flohmarktkisten aussuchen dürfen: Gebrauchsgegenstände oder Spielzeug, Skurriles, Nützliches und Unnützes, Gegenstände mit Geschichte. Einer Geschichte, welche die Gegenstände für dieses Spiel mit den Spielteilnehmern verbindet. Wie kann diese Geschichte nonverbal dargestellt werden?

Durch einen spielerisch-bewegten Zugang, durch Zeichnen und Malen entstehen im Laufe des Spielprozesses individuelle, selbstgestaltete „Memoartiskarten“, anhand derer Reflektieren und die Mitteilung persönlicher Erfahrungen geübt wird – laut Claus Kohr „die beste Immunität gegenüber Flucht und Sucht“. In der Praxis erprobt wird „Memoartis“ an drei Karlsruher Schulen; die ersten „Spiel-Ergebnisse“ können voraussichtlich im Januar 2010 öffentlich besichtigt werden, beispielsweise in der Durlacher dm-Filiale.

Und es gibt schon erste Termine für Multiplikatoren-Fortbildungen für Pädagogen, Sozialarbeiter, Therapeuten, Lehrer oder  Museumspädagogen. Termine sind vom 8.-9.8., 23.-25.9. und 2.-4.10. sowie auf Nachfrage. -bes

Freie Kulturschule, Nördliche Uferstr. 4-6, 76189 Karlsruhe, info@freie-kulturschule-ka.de, Tel.: 0721-20 55 50, Fax: 151 68 89
www.freie-kulturschule-ka.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...