Ein Zigeunerleben

Wissen & Buch // Artikel vom 29.03.2015

Antiziganismus ist nicht immer so offensichtlich wie andere Formen des Rassismus.

Gerade darin liegen Gefahr und Tragik, und gerade darauf weist die 70. Ausgabe von „Jazz & Literatur“ im Staatstheater hin.

Im Rahmen der „Karlsruher Wochen gegen Rassismus“ geht Michael Rademacher dem literarischen Schaffen von Sinti- und Roma-Autoren wie Menyhért Lakatos oder Philomena Franz und ihrem Gefühl, einer diskriminierten Minderheit zugehörig zu sein, auf die Spur. Ein Quartett steuert passende Musik bei. -fd

So, 29.3., 11 Uhr, Badisches Staatstheater, Mittleres Foyer, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Glühweinprogrammiernacht 17

Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.11.2017

Gesellige „Glühweinevents“ gibt es in der Vorweihnachtszeit schon recht ausreichend.

>   mehr lesen...




Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

>   mehr lesen...




Nicholas Müller

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

>   mehr lesen...




35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




vhs-Männer- und Vätertag 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2017

„Getragen und getrieben: Wie Männer leben und lieben“ ist das Thema des diesjährigen „Männer- und Vätertages“ der vhs Karlsruhe, der Lebensfragen aus männlicher Perspektive beleuchtet und ergründet.

>   mehr lesen...