Ein Zigeunerleben

Wissen & Buch // Artikel vom 29.03.2015

Antiziganismus ist nicht immer so offensichtlich wie andere Formen des Rassismus.

Gerade darin liegen Gefahr und Tragik, und gerade darauf weist die 70. Ausgabe von „Jazz & Literatur“ im Staatstheater hin.

Im Rahmen der „Karlsruher Wochen gegen Rassismus“ geht Michael Rademacher dem literarischen Schaffen von Sinti- und Roma-Autoren wie Menyhért Lakatos oder Philomena Franz und ihrem Gefühl, einer diskriminierten Minderheit zugehörig zu sein, auf die Spur. Ein Quartett steuert passende Musik bei. -fd

So, 29.3., 11 Uhr, Badisches Staatstheater, Mittleres Foyer, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




Literarische Gesellschaft im Herbst

Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2017

Bevor die 35. „Bücherschau“ übernimmt und den Bedarf aller Wort- und Lesehungrigen stillt, übernimmt in gewohnter Manier die Literarische Gesellschaft diese Aufgabe.

>   mehr lesen...




Einstieg Karlsruhe 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.10.2017

Wie es nach dem Schulabschluss weitergehen könnte, darüber informiert zum 14. Mal die „Einstieg Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




Science Slam Nr. 21

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.10.2017

Hinterher ist man immer klüger, wenn’s um einen Science Slam geht.

>   mehr lesen...




Dead And Alive

Wissen & Buch // Tagestipp vom 30.09.2017

Tot und lebendig dürfen sie sein, die Dichterinnen und Poeten beim Poetry Slam am Staatstheater.

>   mehr lesen...




Bizplay #6

Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.09.2017

„Bizplay“-Kurator Steffen P. Walz im INKA-Interview.

>   mehr lesen...