Eine evolutionäre Reise

Wissen & Buch // Artikel vom 09.02.2009

Wer besser angepasst ist, überlebt.

Und kann das tun, was Pflanzen, Tiere und Menschen unauslöschlich in ihrem Bauplan vorgesehen haben: seine Gene weitergeben und für noch mehr Variantenreichtum auf dem Planeten sorgen. Dass nicht ein allmächtiger Schöpfer für die Vielfalt verantwortlich ist, sondern Mechanismen von Selektion und Variation, diese These haben wir einem gewissen Herrn Darwin zu verdanken.

Nun wird dessen 200. Geburtstag gefeiert, und im Darwinjahr wird sein Wirken an gesonderten Stationen in der Dauerausstellung des Naturkundemuseums aufgegriffen. Unter dem Motto „200 Jahre Charles Darwin – eine evolutionäre Reise“ wird die Breite des wissenschaftlichen Wirkens gezeigt; ganz im Zentrum steht der Naturwissenschaftler am Darwintag, einem Aktionstag für die ganze Familie mit Führungen, Vorführungen und Mitmachaktionen.

Und als „lebendes Fossil“ demonstriert der Riesensalamander Andrias eine Station in der Evolution – unbekümmert in seinem Becken in der Eingangshalle des Museums plätschernd. -bes

Eröffnung der Sonderschau: 13.2.; Darwintag: So, 15.2., 10-18 Uhr, Museum für Naturkunde
www.naturkundemuseum-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...