Film- und Medienakademie Karlsruhe

Wissen & Buch // Artikel vom 14.11.2013

Mit seiner Film- und Medienakademie bietet das Karlsruher Filmboard Aus- und Weiterbildungen zu Film- und Medienthemen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Auf dem Kursplan stehen bis Jahresende noch vier Termine: Bei „Interviews im Film“ (Sa, 16.11., 10-18 Uhr) dürfen sich die Teilnehmer unter Anleitung von Dokumentar- und Werbefilmer Joachim Wossidlo im Interviewführen ausprobieren; das korrekte und wirkungsvolle Auftreten vor der Kamera (Sa, 7.12., 10-18 Uhr), ob für Youtube oder im Studio, trainiert Schauspielerin Nadine Knobloch.

Und im Seminar „Die Kunst des Fine-Art-Printing von A-Z“ (Sa+So, 30.11.+1.12., 9-17 Uhr) zeigt Sven Lorenz, wie man die Ausgabequalität einer Aufnahme beurteilt und mit möglichst geringen Verlusten zu Papier bringt. Ein weiterer Kurs mit dem Karlsruher Fotokünstler ist „Der perfekte Workflow in der digitalen Fotografie“ (Sa, 14.12., 9-18 Uhr). -pat

Alter Schlachthof 17c, Karlsruhe, Tel.: 0721/933 80 05
www.film-und-medienakademie.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Schwarzwälder Tapas 2

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.02.2018

Nach dem großen Erfolg des wunderbaren Bands Schwarzwälder Tapas 1 geht die Erfolgsgeschichte der Bühler Hobbyköche und Buchautoren Verena Scheidel und Manuel Wassmer in eine neue Runde.

>   mehr lesen...


Art Nights

Wissen & Buch // Tagestipp vom 08.02.2018

„Art Night“ nennt sich das neue Format im Nun, bei dem die Gäste unter Künstleranleitung ihr eigenes Werk erschaffen.

>   mehr lesen...




Deutsch-Französischer Tag 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 08.02.2018

Beim Deutsch-Französischen Tag soll die Freundschaft zwischen den Ländern gefeiert und der Kulturaustausch gepflegt werden.

>   mehr lesen...




Lesung Süd: Sina Pousset

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.02.2018

Drei Freunde, drei Schicksale.

>   mehr lesen...




Daniel Kehlmann

Wissen & Buch // Tagestipp vom 01.02.2018

So kennt man den Till Eulenspiegel noch nicht, wie Daniel Kehlmann ihn in seinem neuen Roman und der Lesung beschreibt.

>   mehr lesen...