Gespräch mit Ibraimo Alberto

Wissen & Buch // Artikel vom 17.03.2013

Ibraimo Alberto aus Mosambik ging während der portugiesischen Kolonialzeit in die DDR, begann eine Ausbildung als Fleischer und eine erfolgreiche Boxerkarriere mit über 100 Kämpfen in der höchsten Liga.

Das half alles nichts. Als der ehrenamtliche Integrationsbeauftragte der Stadt Schwedt/Oder am 30.6.2011 nach Karlsruhe übersiedelte, war er von der Last jahrelanger rassistischer Angriffe gezeichnet.

Der musikalische Rahmen des Gesprächs kommt von der neuen multinationalen Band DDBV aus Karlsruhe und einem Mix aus Afro, Reggae, Funk und Dub. -rw


So, 17.3., 18 Uhr, Radio Oriente, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.10.2019

Sieben Karlsruher Kreative bekommen bei diesem K3-Format sieben Minuten Zeit, um sich und ihr Unternehmen in Szene zu setzen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2019

Was fesselt Spieler dermaßen so an einem Game, dass sie stundenlang vor dem Rechner oder am Smartphone hängen?





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2019

Im App-Zeitalter sind Algorithmen allgegenwärtig.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.10.2019

Beim ersten Kongress des Netzwerks „Karlsruhe gegen Rechts“ wurde sich mit den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und dem Rechtsruck auseinandergesetzt.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.10.2019

ZKM-Chef Peter Weibel und der Direktor des Badischen Landesmuseums sowie Präsident des Deutschen Museumsbundes, Eckart Köhne, diskutieren über das Thema „Offene Räume“ in Museen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.10.2019

4.500 Unternehmen, mehr als 30.000 Beschäftigte, die höchste Forschungsaktivität in Europa und eine Region, mit den deutschlandweit meisten Digitalisierungsimpulsgebern.