„Girls‘ Day“ an der HSKA

Wissen & Buch // Artikel vom 28.04.2016

Wegen der großen Nachfrage von Seiten der Schülerinnen wurde das Programmangebot zum „Girls‘ Day“ um zwei Workshops erweitert, für die noch Anmeldungen möglich sind.

Damit beteiligt sich die Hochschule Karlsruhe an diesem bundesweiten Aktionstag mit acht Workshops aus vier Fakultäten. Die zwei zusätzlichen Workshops werden von der Fakultät für Informationsmanagement und Medien angeboten.

Wie Geodaten virtuelle Städtewanderungen, Luftbilder und „Sehen durch die Wand“ möglich machen, erfahren die Schülerinnen im Workshop „(Un)sichtbares“; beim Workshop „Sie haben Ihren Zielort erreicht" dreht sich alles um Navigationstechnologien und deren Einsatzmöglichkeiten. Die Schülerinnen erfahren, wie eine Drohne navigiert, wie das Navi einen ans Ziel bringt und wie Navigation in Gebäuden funktioniert.

Zu beiden Programmangeboten sind Schülerinnen ab der 8. Klasse eingeladen. Beginn ist jeweils um 9 Uhr, Anmeldung unter www.hs-karlsruhe.de/imm/aktuelles.html. -ps

Do, 28.4., Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, Moltkestr. 30, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.10.2019

Sieben Karlsruher Kreative bekommen bei diesem K3-Format sieben Minuten Zeit, um sich und ihr Unternehmen in Szene zu setzen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2019

Was fesselt Spieler dermaßen so an einem Game, dass sie stundenlang vor dem Rechner oder am Smartphone hängen?



Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.10.2019

Beim ersten Kongress des Netzwerks „Karlsruhe gegen Rechts“ wurde sich mit den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und dem Rechtsruck auseinandergesetzt.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.10.2019

ZKM-Chef Peter Weibel und der Direktor des Badischen Landesmuseums sowie Präsident des Deutschen Museumsbundes, Eckart Köhne, diskutieren über das Thema „Offene Räume“ in Museen.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 11.10.2019

4.500 Unternehmen, mehr als 30.000 Beschäftigte, die höchste Forschungsaktivität in Europa und eine Region, mit den deutschlandweit meisten Digitalisierungsimpulsgebern.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.10.2019

Motorrad-Reisejournalist Frank „Panny“ Panthöfer und Fotografin Simone Dorner haben sich ins „Abenteuer Kaukasus“ gestürzt.