Groteske und Seelenpanorama

Wissen & Buch // Artikel vom 19.09.2008

Zwei herausragende Autoren aus Baden-Württemberg präsentieren Literarische Gesellschaft und Stephanus-Buchhandlung.

Kai Weyand (Freiburg) kommt mit seiner neuesten Groteske über die Hoffnungen und Nöte eines Lehrers, den er mit seinem Schachpartner, einem bestens ausgerüsteten Privatdetektiv, sys­tematisch ausspioniert: „Schiefer eröffnet spanisch“.

Der jüngste Roman von Karl-Heinz Ott, „Ob wir wollen oder nicht“, erinnert in seiner Konstellation an Kafka: In der U-Haft wird von einer grauenhaften Tat im Keller eines Gasthofes berichtet. Doch alle Welt weiß, der Angeklagte kann keiner Fliege etwas zuleide tun. Zwei spannende Abende. -hs

Di, 23.9., 20 Uhr: Kai Weyand, Mo, 29.9., 20 Uhr: Karl-Heinz Ott, Lit. Gesellschaft, Prinz-Max-Palais, Karlstr. 10
www.literaturmuseum.de
www.stephanusbuch.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...