Höllisch

Wissen & Buch // Artikel vom 05.06.2009

Mit „Kreis­klassenhölle“ (Pro Business Verlag) hat Stefan Gaffory so etwas wie einen negativen Bildungs­roman vorgelegt und gebärdet sich dabei wie ein von Hass getriebener Heinz Strunk.

Der Held entwickelt sich vom naiven Landei zum absoluten Psychopathen. Während seiner Degeneration gerät er in immer wahnwitzigere Situationen und Konflikte. Erschreckenderweise haben wir diese, wenn auch in meist abgeschwächter Form, so oder so ähnlich schon selbst erlebt, so dass sich manche Punkte angewiderter Identifikation ergeben.

Gaffory schreibt lebensnah, hält sich gerne auf, wo’s weh tut, hat also reichlich Street Credibility. Nervig ist allein sein Hang, sich in übermäßiger Misanthropie zu aalen.dafür wird man allerdings alle paar Seiten mit einem echten Brüller belohnt.

Gafforys Sinn für Situationskomik ist einfach grandios, und allein die Story, wie der Held im Drogenrausch ein Stück Gammelfleisch zur Galionsfigur seiner noch zu gründenden Sekte zu stilisieren versucht, sollte dem Leser 237 Seiten literarische Selbstkasteiung wert sein. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...