Im Zeichen der Lyrik

Wissen & Buch // Artikel vom 15.12.2011

Das Karlsruher Literaturforum dient dem Austausch zwischen Autoren und dem Karlsruher Publikum.

Seine sechste Auflage steht ganz im Zeichen der Lyrik, und zwar der zeitgenössischen, die derzeit in den Feuilletons wie live bei den populären Spoken-Word-Events gefeiert wird wie selten. Die jungen Autoren legen ihre Arbeitsweise offen, stellen in Vorträgen dar, wie ein Gedicht entsteht oder welche Zusammenhänge sich zwischen Lyrik und Politik ergeben. Und neue Texte gibt’s natürlich auch.

Wer das Vorurteil hegt, Lyrik sei angestaubt, sollte sich davon frei machen: Nora Gomringer, Jahrgang 1980 und Tochter des durch seine konkrete Poesie berühmt gewordenen Eugen Gomringer, ist beispielsweise eine gefeierte Slam-Poetin, tourt weltweit und wird als Hoffungsträgerin der deutschen Lyrik gehandelt. Außerdem beim Literaturforum vertreten sind Silke Scheuermann, Stan Lafleur, Nadja Küchenmeister, Matthias Göritz, Claudia Gabler und Matthias Kehle, dazu gibt es einen Bücherbasar. -bes

Fr, 16.12., 17 Uhr, Literaturhaus im Prinz-Max-Palais, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...