Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 14.11.2017

Jubezmediale

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

Bei der „Jubezmediale“ können sie in virtuelle und reale Welten abtauchen, sich und ihre Umgebung auf ganz neue Weise erfahren. In Workshops werden Medien erkundet und erprobt: Auf der Videowiese wachsen digital gesäte und gegossene Bilder, Computerspiele gibt’s hier real statt virtuell, im Schwarzlichttheater fliegen die Socken, in der Holzwerkstatt erschafft die Fantasie Tiere und Töne, digitale Fotos werden auf Holz übertragen, Soundlandschaften gestaltet und Trickfilme gedreht. Vormittags ist das Programm für Schulklassen reserviert, nachmittags dürfen alle kommen und mitmachen! -bes

Di-Do, 14.-16.11., je 9 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.11.2018

Wie kann man sich digital beerdigen lassen?



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.11.2018

Mit den Folgen der Digitalisierung für die Filmbranche beschäftigt sich die Kinemathek in einem eintägigen Symposium.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.11.2018

Ob Raum, Bild, Text, Objekt oder System – Gestaltung ist immer auch Kommunikation.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 16.11.2018

Ganz grob geschätzt werden allein in Deutschland jährlich rund 100.000 neue Bücher von Verlagen veröffentlicht, und weil da kein Mensch den Überblick behalten kann, muss gut ausgewählt werden.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.11.2018

Anfang der 80er tauchte der in Stuttgart studierte und schon lange in Zürich lebende luxemburgische Comiczeichner Pierre Thomé im „Blatt“ auf.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.11.2018

Zum vorletzten Mal für dieses Jahr gastiert die 2018 unter dem Motto „Karlsruhe 4.0“ stehende eintrittsfreie Wissenschaftsreihe „Effekte“ auf dem Schlachthof-Gelände.