Kafkas musikalische Seele

Wissen & Buch // Artikel vom 01.04.2007

In musikliterarischen Projekten (u.a. über E. A. Poe und die Beat-Generation) haben Kontrabassist/Komponist Roman Rothen und Sprecher Harald Schwiers bewiesen, wie vielseitig die Verbindung von Jazz und Sprache sein kann.

Grundidee dieser Projekte ist immer die Verschmelzung von Wort und Ton, Stimmung und Rhythmik. Alles andere finden sie stinklangweilig. Jetzt widmen sie sich dem Werk Franz Kafkas. Garantiert wird „Die Verwandlung" so wieder spannend. Mit dabei sind Frieder Egri, sowie Hartmut Nold und Marco Honercamp (beide aus Freiburg). -rw

Mo., 16.4., 20.30 Uhr, Jazzclub Karlsruhe, Durlacher Allee 64

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Glühweinprogrammiernacht 17

Wissen & Buch // Tagestipp vom 24.11.2017

Gesellige „Glühweinevents“ gibt es in der Vorweihnachtszeit schon recht ausreichend.

>   mehr lesen...




Jubezmediale 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

Drei Tage lang lernen Kinder der Klassenstufen 4 bis 8 mal anders.

>   mehr lesen...




Nicholas Müller

Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.11.2017

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

>   mehr lesen...




35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




vhs-Männer- und Vätertag 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2017

„Getragen und getrieben: Wie Männer leben und lieben“ ist das Thema des diesjährigen „Männer- und Vätertages“ der vhs Karlsruhe, der Lebensfragen aus männlicher Perspektive beleuchtet und ergründet.

>   mehr lesen...