Kafkas musikalische Seele

Wissen & Buch // Artikel vom 01.04.2007

In musikliterarischen Projekten (u.a. über E. A. Poe und die Beat-Generation) haben Kontrabassist/Komponist Roman Rothen und Sprecher Harald Schwiers bewiesen, wie vielseitig die Verbindung von Jazz und Sprache sein kann.

Grundidee dieser Projekte ist immer die Verschmelzung von Wort und Ton, Stimmung und Rhythmik. Alles andere finden sie stinklangweilig. Jetzt widmen sie sich dem Werk Franz Kafkas. Garantiert wird „Die Verwandlung" so wieder spannend. Mit dabei sind Frieder Egri, sowie Hartmut Nold und Marco Honercamp (beide aus Freiburg). -rw

Mo., 16.4., 20.30 Uhr, Jazzclub Karlsruhe, Durlacher Allee 64

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...