Kix 2009

Wissen & Buch // Artikel vom 25.05.2009

In der ersten Woche der Pfingstferien ist der Alte Schlachthof/Kreativpark Ost fest in Kinderhand.

„Kix“ (das Kürzel steht für „Kinder Extra“), eine Gemeinschaftsanstrengung der städtischen Kultureinrichtungen, bietet Kindern und Jugendlichen fünf Tage lang jede Menge Aktionen und Attraktionen. Inhaltlich dreht sich (fast) alles um das Thema „Gerechtigkeit“, an das spaßhaft-spielerisch in verschiedenen Bereichen wie Musik, Film, Theater und Medien herangeführt wird.

Die angebotenen fünftägigen Workshops mit pädagogischer Betreuung und warmem Mittagessen richten sich konzeptionell an Acht- bis 14-Jährige (bitte anmelden! UKB 50 Euro, mit Kinderpass kos­tenlos), daneben gibt es aber auch eintägige Mitmach-Stationen – kostenlos und ohne Anmeldung.

Täglich um 16 Uhr steigen außerdem Aufführungen, zu denen auch die Eltern herzlich eingeladen sind, und der Donnerstag (28.5.) ist Weltspieltag, wo alle Teilnehmer der unterschiedlichen Kurse nachmittags miteinander spielen und herumtollen können. -th

Anmeldung: www.karlsruhe.de/kix oder Tel. 0721/133 56 71, Mo, 25.5. bis Fr, 29.5., Kreativpark Ost, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.07.2019

Georg Felsberg war TV-Redakteur und -Moderator.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.07.2019

Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, aber solche Formen des Ablasshandels sind wohl heute auch ganz normal.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.07.2019

In der Demokratischen Föderation Nordsyrien (Rojava) leben Menschen vieler Ethnien und Religionen friedlich in autonomer Selbstverwaltung zusammen.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.07.2019

Im Alltag bekommen wir Ursache und Wirkung meist noch zusammen, die Quantenphysik aber funktioniert nicht nach solchen kausalen Kriterien.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 01.07.2019

Poetry Slam ist eine spezielle Kunstform.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 29.06.2019

Mit seinen „Wissenschaftsdienstagen“ auf dem Alten Schlachthof ist „Effekte“ ganzjährig präsent.