Kleinode mit Musik

Wissen & Buch // Artikel vom 20.11.2007

Die „Bibliothek von Babel“ ist eine lange vergriffene Reihe von 30 Bänden im doppelten Sinne phantastischer Literatur, herausgegeben vom argentinischen Autor Jorge Luis Borges.

Kafka und Wilde finden sich hier ebenso wie Stevenson und Chesterton. Die Büchergilde Gutenberg hat sich der Kleinode angenommen; die Hälfte ist bereits veröffentlicht, der Rest folgt bis April 2008. Vorleser Harald Schwiers stellt die Reihe mit beispielhaften Texten vor und wird dabei vom Pianisten Frieder Egri stimmig begleitet. -rw

Di, 20.11., 20 Uhr, Literaturhaus

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...