Klima Arena Open Air 2022

Wissen & Buch // Artikel vom 29.07.2022

Klima Arena

„Natur sehen, hören & erleben!“

Unter diesem Motto schärft das dreitägige Sommer-Open-Air der Sinsheimer Klima Arena alle Sinne für die Schönheit und den Schutz der Umwelt. Der Freitag steht im Zeichen des Sehens: Die Vorführung des Films „Heimat Natur“ von Jan Haft bildet den Auftakt des „Festivals der Sinne“.

Nach einem Gespräch mit dem renommierten Naturfilmer können sich die BesucherInnen ab 18.30 Uhr im Themenpark in seine Bildwelten entführen lassen – unterlegt mit Musik von Minimal-Techno-DJ Dominik Eulberg und gesprochen von Schauspieler Benno Fürmann.

Am Samstag und Sonntag ist das Programm musikalisch geprägt: Das Orchester des Wandels ist ein Ensemble, das den Klima- und Naturschutz als Teil seines Kulturauftrags versteht und die emotionale Kraft der Musik als Medium nutzt, um Menschen zum Nachdenken anzuregen und zum Handeln zu inspirieren.

Für das jüngere Publikum gibt es an beiden Tagen um 15 Uhr ein Kinderkonzert. Später steht dann „Erwachen“ im Mittelpunkt; komponiert von Alex Liebermann, der vorab Fragen zum Kernstück des Abends beantwortet. Untermalt werden alle Konzerte u.a. mit Naturbildern von Haft und dem Umweltaktivisten Frank Schweikert. -pat

Fr-So, 29.-31.7., Klima Arena, Dietmar-Hopp-Str. 6, Sinsheim
www.klima-arena.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL