Abgesagt: Kreativstart 2020

Wissen & Buch // Artikel vom 26.03.2020

Wie die eigene Geschäftsidee steilgeht, erfahren GründerInnen, Start-ups und kreative Unternehmer zum achten Mal beim jährlichen K3-„Kreativstart“.

Aber auch Interessierte aus Medien, Politik, Kultur, Verwaltung und Wissenschaft dürfen sich angesprochen fühlen, wenn Speaker aus ganz Deutschland über neue Arbeitsfelder und -formen, Vermarktungsmöglichkeiten und Finanzierungsinstrumente referieren: Vitra-Trendscout Raphael Gielgen spricht über die „Zukunft der Arbeit“, die auf Positive Psychologie spezialisierte Muriel Böttger erläutert, „Warum jeder Mut in sich trägt“ und Werbetexter-Guru Manfred Gotta kennt „Die Bedeutung von Namen und internationalem Marketing“. „Wunder muss man Selbermachen – Vom Werber zur Serial Social Entrepreneur“ hat Gründerin und Sozialunternehmerin Sina Trinkwalder ihren Vortrag überschrieben und Carsten Waldeck erzählt die Gründungsgeschichte um die modular aufgebauten und unter weitgehend fairen Bedingungen hergestellten Shiftphones.

Zum Vortrag von Wirtschaftsingenieur Mathias Scheiblich („Preisverhandlungen souverän meistern, ohne das Gesicht zu verlieren“) gibt’s am Folgetag noch einen vertiefenden Workshop (10-17 Uhr) im Festigungs- und Expansionszentrum Fux. Separat buchbar sind außerdem die parallel laufenden „Sketch Notes“ mit Illustratorin Maria Karipidou und „KI greifbar machen“. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL