Lange Nacht der Informatik

Wissen & Buch // Artikel vom 21.10.2010

Wie funktionieren Computer?

Kann mein Rechner eigentlich Mathe? Wie sagt die Informatik einem Roboter, dass er bitte tanzen oder Fußball spielen soll? Und wie kann man entschlüsseln, was sich hinter dem kryptischen Vortragstitel „AEW WSPP HEW FIHIYXIR“ verbirgt?

Solcherlei Fragen werden in der Langen Nacht der Informatik an der Dualen Hochschule beantwortet – teils durch Referenten beispielsweise vom Chaos Computer Club, dem Karlsruher Stadtwiki oder vom Direktor des Gießener Mathematikums, teils durch Ausprobieren, Mitmachen und eigenes Experimentieren.

Dazu spielt das Hochschulorchester Highlights aus Klassik und Film, und die Studierendenvertretung kümmert sich darum, dass vor lauter Nullen, Einsen und weiteren Zahlen niemand das leibliche Wohl vergisst.

Fr, 22.10., 15-24 Uhr, DHBW Karlsruhe, Erzbergerstr. 121, Eintritt frei
www.dhbw-karlsruhe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...