Learntec 2020

Wissen & Buch // Artikel vom 28.01.2020

Learntec (Foto: Messe Karlsruhe/Behrendt und Rausch)

Die „Learntec“ ist Europas größte Fachveranstaltung für digitale Bildung.

Über 340 Aussteller aus 15 Ländern zeigen die Trends im technologiegestützten Lernen, das immer wichtiger und selbstverständlicher wird, ob in der Schule, der Uni oder im beruflichen Kontext. Highlight ist das „Learntec Future Lab“, in dem neueste Technologien mittels Augmented Reality erlebbar werden.

Diese Erfahrungen können in einer extra AR- & VR-Area nochmals erweitert werden. In der Start-up-Area stellen junge UnternehmerInnen ihre Ideen vor und die offene Lernlandschaft „School @ Learntec“ präsentiert Angebote zur digitalen Schule der Zukunft. Die Zukunft der Arbeit und die Rolle künstlicher Intelligenz beim Lernen sind Themen des „Learntec“-Kongresses. Auf der offenen Bühne kann bei Vorträgen und Diskussionsrunden noch mehr über das Lernen erlernt werden. -fd

Di-Do, 28.-30.1., Messe Karlsruhe
www.learntec.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 26.03.2020

Wie die eigene Geschäftsidee steilgeht, erfahren GründerInnen, Start-ups und kreative Unternehmer zum achten Mal beim jährlichen K3-„Kreativstart“.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.03.2020

Seine „Liebeserklärungen“ haben Anfang Januar beinahe den großen Tollhaus-Saal ausverkauft.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 21.02.2020

Bei Vorträgen, Experimenten sowie Labor- und Modellfabrikführungen lässt sich am Tag der offenen Tür erlebnisreich austesten, ob man für ein duales Studium geeignet ist.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.02.2020

Über 200.000 BesucherInnen 2019 unterstrichen einmal mehr die Bedeutung des Museum für die naturwissenschaftliche Bildung in Stadt und Region.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.02.2020

Bitcoin ist das wohl spannendste Finanzkonzept, das in den vergangenen Jahren entwickelt wurde.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.02.2020

Um die Energiewende voranzutreiben, muss das Energiesystem weiter umgestaltet werden.