Lesen und schreiben für den Frieden

Wissen & Buch // Artikel vom 31.10.2015

Auch im ZKM geht es um Rede- und Meinungsfreiheit als Menschenrecht – ein Thema, das in der „Globale“ eingebettet ist.

Nachdem im letzten Jahr die „Lange Lesenacht“ dem Protest gegen Rassismus gewidmet war, erheben die an der diesjährigen LeseNacht Beteiligten nun ihre Stimme für Menschenrechte.

Der weltweite Kampf für freie Meinungsäußerung geht dann weiter mit der Reihe „Writers For Freedom“, innerhalb derer der kamerunische Dichter Enoh Meyomesse mit Hans Thill über seine Erfahrungen als Präsidentschaftskandidat und in der Haft spricht. -ChG

Lesenacht: Sa, 31.10., ab 18 Uhr, ZKM-Kubus; Writers For Freedom: Beginn: Mi, 4.11., 20 Uhr, ZKM-Medientheater, Karlsruhe, beide: Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE





Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...




SmartWe CodeNight 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 26.06.2017

Auf dem Campus der CAS Software AG steigt der erste „SmartWe CodeNight“-Programmiermarathon.

>   mehr lesen...