Lesung Süd: Fatma Aydemir

Wissen & Buch // Artikel vom 03.04.2017

Ellbogen braucht man, wenn man als türkischstämmige Jugendliche in Berlin zurechtkommen will.

„Ellbogen“ ist auch der Titel von Fatma Aydemirs Debütroman über die Suche nach einem Platz zwischen allen Stühlen und Kulturen. Für die junge Hazal ist das nicht einfach: Erst klaut sie einen Lippenstift, dann kommt Gewalt ins Spiel und als die Polizei hinter ihr her ist, flieht Hazal nach Istanbul – in eine Heimat, in der sie noch nie war... -bes

Mo, 3.4., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL