Lesung Süd: Lukas Rietzschel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.09.2019

Zwei Brüder, ein Dorf in Ostsachsen und eine Wut, die immer größer wird.

Mit seinem Debütroman „Mit der Faust in die Welt schlagen“ hat Lukas Rietzschel für Aufsehen gesorgt. Er greift die aktuelle politische Situation in Sachsen auf, erzählt von Perspektivlosigkeit und Isolation, der Beziehung zur eigenen Heimat und den Aufmärschen in Dresden, Freital und Hoyerswerda. Eine Chronik des Zusammenbruchs und ein bewegendes Porträt über die ostdeutsche Lebensrealität nach der Wende.

Lukas Rietzschel, geboren 1994 in Ostsachsen, studierte in Kassel Politikwissenschaft und Germanistik und in Görlitz, wo er auch lebt, Kulturmanagment. Die Stadt war eben bundesweit wegen der drohenden Wahl eines AfD-OBs in den Schlagzeilen. -rw

Mo, 9.9., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.12.2019

Jörg Uwe Albig nimmt sich seinen „Zornfried“ vor.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.11.2019

Am So, 17.11., 21 Uhr, diskutieren ExpertInnen über Ethik in der Krebsforschung und flankieren damit die Wiederaufnahme des Stücks „The Broken Circle“, in dem Leukämie eine Rolle spielt (Kleines Haus).





Wissen & Buch // Tagestipp vom 15.11.2019

Eine „Insel aus Feuer & Eis“, das ist Island – ein Land mit extremen Kontrasten, mit den größten Gletschern Europas und den aktivsten Vulkanen der Welt.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.11.2019

Die digitale Welt eröffnet mit ihren Technologien neue Kommunikationswege und Geschäftsfelder.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.11.2019

Die Bilder vom flammenden Regenwald in Brasilien haben sich buchstäblich eingebrannt.