„Lesung Süd“ mit Anna Basener

Wissen & Buch // Artikel vom 05.03.2018

Anna Basener (Foto: E. von Schwichow)

Das Buch sieht aus wie eine Fluppenschachtel mit Warnhinweis.

Doch statt „Rauchen kann tödlich sein“ prangt auf dem Umschlag einer der charmantesten Titel des Literaturjahres: „Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte“.

Charmant ist auch die literarische Biografie der Autorin: Anna Basener finanzierte sich ihr Literaturstudium durch das Schreiben von Arztromanen. Von diesem Genre hat sie sich mit ihrem Debüt allerdings verabschiedet, geblieben ist ein gewisser Hang zu Trash und Popliteratur. Entstanden ist ein urkomischer Ruhrpott-Roman, der nach einer Verfilmung geradezu schreit. -bes

Mo, 5.3., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.11.2018

Zum vorletzten Mal für dieses Jahr gastiert die 2018 unter dem Motto „Karlsruhe 4.0“ stehende eintrittsfreie Wissenschaftsreihe „Effekte“ auf dem Schlachthof-Gelände.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.11.2018

Als „Zukunftsroman über die Gegenwart“ wird Josefine Rieks’ Debütroman „Serverland“ beschrieben.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.11.2018

Bruchsals passionierter Kulturbeauftragter hat mit „Der Kraichgau. Eine kleine Geschichte“ die bis dato einzige epochenübergreifende regionalgeschichtliche Darstellung jenes Landstrichs verfasst, den Touristiker gerne als „Land der 1.000 Hügel“ titulieren.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 03.11.2018

Niedrigzinsphase, Eurokrise, steigende Immobilienpreise und schwankende Kapitalmarktkurse verunsichern viele Anleger.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 03.11.2018

„Männer. Erfindet. Euch. Neu.“