Lesung Süd: „Nachts“

Wissen & Buch // Artikel vom 06.06.2016

Mercedes Lauensteins Zeit ist die Nacht, so ungefähr um drei Uhr morgens, wenn die Straßen leer sind.

Die Zeit, zu der die Partymeute noch am Tanzen und die Langweiler schon am Schlafen sind. Und doch brennen noch vereinzelt Lichter in den Häusern. Man läuft vorbei und fragt sich: „Wer sind diese Leute? Warum sind sie noch auf?“. Statt in Gedanken weiterzugehen, schreitet Mercedes Lauensteins Protagonistin zur Tat, klingelt und sammelt Nachtmenschen-Geschichten. -bes

Mo, 6.6., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 2.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL