Literaturstipendiatinnen 2012

Wissen & Buch // Artikel vom 10.07.2012

Vier Autorinnen werden 2012 als Literaturstipendiatinnen des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Lena Gorelik, Manuela Fuelle, Léda Forgó und Bernadette Conrad. Die jüngste von ihnen hat das Buch mit dem längsten Titel geschrieben: Heute holt Gorelik einmal tief Luft und liest mit Augenzwinkern aus „Lieber Mischa, der Du fast Schlomo Adolf Grinblum geheißen hättest, es tut mir so leid, dass ich Dir das nicht ersparen konnte: Du bist ein Jude“.

Léda Forgó, 1973 in Ungarn geboren, kommt mit „Vom Ausbleiben der Schönheit“, Bernadette Conrad stellt „Die vielen Leben der Paula Fox“ vor, und Manuela Fuelle präsentiert ihren ersten Roman „Fenster auf, Fenster zu“. -bes


Di, 10.7., 19 Uhr, Literaturhaus im Prinz-Max-Palais, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...