Loslassen & richtig abschalten

Wissen & Buch // Artikel vom 24.10.2019

Spa (Foto: unsplash.com)

Etwa jeder zweite Deutsche läuft Gefahr, an einem Burn-out zu erkranken.

Stress am Arbeitsplatz und in der Familie, aber auch chronische Langeweile, Unterforderung und der immer wieder gleiche Alltagstrott wirken auf viele Menschen zermürbend. Die Folge ist nicht selten eine schwere Depression. Das beste Mittel der Heilung ist das Ablenken vom Alltag. Die Betroffenen erhalten dadurch ihre Lebensfreude zurück und tanken frische Energie, um gestärkt wieder in den Beruf zurückzukehren.

Einfach mal weg!

Eine der effektivsten Methoden, dem Stress zu entkommen, ist das Verreisen. Die meisten Menschen denken da natürlich sofort an einen Wellnessurlaub im Spa mit Sprudelbad, Sauna und Wohlfühlmassagen. In der Tat trägt ein Wellnessurlaub sehr zur Entspannung bei! An und für sich ist es bei einer Reise jedoch in erster Linie wichtig, den Alltag in einer völlig neuen und somit aufregenden Umgebung hinter sich zu lassen, denn nur wenn sich Anspannung und Entspannung die Waage halten, sind positive Effekte spürbar. Wenn nichts an das eigentliche Zuhause erinnert, gelingt es zumeist sehr schnell, die Gedanken zu befreien und sich den Annehmlichkeiten des Lebens voll und ganz hinzugeben. Eine Reise erweitert den Horizont und bietet eine Fülle an neuen Eindrücken. Richtig spannend ist ein solcher Urlaub vor allem dann, wenn man einen anderen Kontinent bereist. In einer exotischen Atmosphäre, z.B. im Regenwald, an einem Karibikstrand oder auf einer Safari sind die Sorgen schnell vergessen. Doch leider vergeht gerade bei den schönsten Abenteuern die Zeit wie im Flug und der Tag der Heimreise rückt näher. Ein weiterer Nachteil sind die nicht unerheblichen Kosten, die eine solche Auszeit in fernen Ländern verursacht.

Zu Hause dem Alltag entfliehen

Reisen ist teuer und nicht jeder hat die Möglichkeit dazu. Außerdem bringen kleine Auszeiten in größerer Häufigkeit auf das Jahr verteilt oft mehr als ein mehrwöchiger Urlaub. Viele Menschen haben es sich daher zur Gewohnheit gemacht, an den Wochenenden oder nach Feierabend dem tristen Alltag zu entfliehen. Es gibt zahlreiche Hobbys, die uns bei unserem Vorhaben unterstützen und die Gedanken auf andere, viel schönere Dinge lenken. Viele Menschen legen zum Beispiel jeden Monat einen bestimmten Geldbetrag zurück, um sich an Wettspielen zu beteiligen. Attraktive Rabattaktionen wie der Interwetten Gutscheincode erleichtern die Entscheidung für die Teilnahme am Spiel. Das Risiko lässt sich deutlich verringern, indem man sich strikt an die im Vorfeld festgelegten Ausgaben hält. Andere wiederum entspannen sich am besten auf dem Rücken eines Pferdes, unternehmen lange Spaziergänge in die Natur oder amüsieren sich beim Golf und Angeln. Auch ausgedehnte Shoppingtouren erfüllen viele Menschen mit Freude. Es macht Spaß, sich vom Sortiment inspirieren zu lassen und dabei vielleicht das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern. Mit dem Einkaufen ist es jedoch wie mit dem Spielen: Man sollte sich von vornherein auf einen bestimmten Geldbetrag festlegen. Auch der regelmäßige Besuch von Clubs und die Teilnahme an Unterhaltungsprogrammen tragen dazu bei, dass wir unserem Leben eine angenehme Würze verleihen.

Den Alltag vom Vergnügen trennen

Wie bereits erwähnt, ist es für dieseelische Gesundheit enorm wichtig, sich immer wieder kleine Auszeiten zu gönnen. Eine Auszeit ist jedoch nur dann eine richtige Auszeit, wenn wir dabei den Alltag weitgehend vergessen. Jeder Mensch sollte in seinem Terminkalender regelmäßig Zeiten für sich selbst einplanen. In dieser Zeit dürfen wir das Handy gerne ausschalten und Anfragen und Gespräche beruflicher Natur höflich, aber unmissverständlich abblocken. Denn nur, wenn wir wenigstens für eine relativ kurze Zeit zur Ruhe kommen, ist es möglich, wieder voll Elan ans tägliche Werk zu gehen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.12.2019

Er ist wieder lauter geworden.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.12.2019

Es wissenschaftet sehr.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.12.2019

Jörg Uwe Albig nimmt sich seinen „Zornfried“ vor.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 02.12.2019

Poker-, Roulette- und „Black Jack“-Spielen macht einfach Spaß, doch wenn die ganz großen Gewinne locken, kann sich so mancher Spieler nicht zurückhalten.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 02.12.2019

Eben lobte die „SZ“ ihr für den „Österreichischen Buchpreis“ nominiertes 2018er Debüt „Dunkelgrün fast schwarz“ noch im besten Sinne als „Toxisch“.