Memoartis - Suchtprävention

Wissen & Buch // Artikel vom 08.04.2007

Die Freie Kulturschule Karlsruhe geht neue Wege in der Prävention von Gewalt und Sucht – und wie ihr Name und Auftrag vorgeben, sind diese Wege künstlerischer Art.

"Die beste Immunität gegenüber Flucht und Sucht", so Claus Kohr, Vorstand der FKS, "ist zu erreichen durch das Gestalten der Konflikte". Gestalten heißt: ausfüllen, aktiv sein, kreativ sein, präsent sein – und darüber reden.

Weil das manchmal schwierig sein kann, bauen Gegenstände Brücken. Memoartis nennt sich eine Art von Spiel und Methode zugleich, in der Gegenstände mit ihrer Geschichte erst vorgestellt und dann ausgewählt werden, womit wieder eine neue Geschichte verknüpft ist. Diese wird dann mit künstlerischen Mitteln ausgedrückt und dargestellt.

Mit diesem Programm will die Freie Kulturschule im Rahmen von Projekttagen auch an Schulen herantreten. Erste Er­fahr­ungen z. B. in der Gewerbeschule Dur­­­lach zeigen, dass solche kreativen Kom­mu­ni­ka­tionsübungen zur Stärkung der Individualität beitragen und somit Sucht­verhalten vorbeugen kann. -bes

Freie Kulturschule Karlsruhe, Kaiserallee 21, Tel. 0721/20 55 50
www.freie-kulturschule-ka.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL



Lange Nacht: lern-t-räume@vhs-karlsruhe

Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.07.2018

In digitale Welten begibt sich die Volkshochschule bei ihrer nächsten „Langen Nacht“.

>   mehr lesen...




Luise Meier – „MRX Maschine“

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.07.2018

200 Jahre nach Karl Marx’ Geburt ist alles komplizierter.

>   mehr lesen...




Effekte: Material- und Robotikforschung

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.07.2018

Seit Juni gastiert die „Effekte“-Reihe als Vorbereitung auf die 2019 anstehende vierte Ausgabe des Wissenschaftsfestivals wieder mit einem kostenlosen Programm der Karlsruher Wissenschaftseinrichtungen monatlich auf dem Gelände des Alten
Schlachthofs.

>   mehr lesen...


Retrothek

Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.07.2018

Mit seinem neuen Retrocomputing-Treff geht die Stadtbibliothek zurück in die Zeiten, als Games noch mit Spielidee und pixeligem Charme zu bestechen wussten.

>   mehr lesen...




Karoline von Günder­rode

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.07.2018

Mit nur 26 Jahren brachte sich Karoline von Günderrode im Jahre 1806 um.

>   mehr lesen...




„Share BW“-Landeskongress 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.07.2018

Geteiltes Wohnen, Arbeiten, Fortbewegen?

>   mehr lesen...