Mobile Weiterbildung

Wissen & Buch // Artikel vom 06.08.2012

Unter dem Schlagwort „Mobile Learning“ kommt frischer Wind in die berufliche Weiterbildung des IHK-Bildungszentrums Karlsruhe, einem der ersten IHK-Bildungszentren, die den altbekannten Präsenzunterricht mit neuen Lern-Apps verzahnen.

Geplant ist zunächst ein Lehrgang, der zur Ausbildereignungsprüfung führt; weitere Fachbereiche werden folgen. Mobile Learning, kurz: M-Learning, beschert dem Einsatz von Multimedia in der beruflichen Weiterbildung einen deutlichen Schub nach vorn. Hierbei werden Kursinhalte und Wissensbausteine in Form von Anwenderprogrammen auf portable Endgeräte geladen, etwa auf einen Tablet PC, anschließend werden die so genannten Lern-Apps in Selbstlernphasen bearbeitet.

So lässt sich der Präsenzunterricht an jedem Ort zu jeder Zeit vor- und nachbereiten. Ist der Stoff durchgearbeitet, baut der Dozent im Präsenzunterricht mit Übungen und Fallbeispielen darauf auf. Ein kabelloser Tablet PC kann überall problemlos eingesetzt werden; wann, wo und in welchem Tempo gelernt wird, bestimmen die Teilnehmer. Das hat große Vorteile für die meist berufstätigen Lehrgangsbesucher, denn mit Mobile Learning kann der zwischen Beruf, Weiterbildung, Familie und Freizeit pendelnde Kursteilnehmer Nischenzeiten nutzen – ganz gleich ob im ICE oder im Straßencafé.

Die Möglichkeiten von Lernarrangements sind praktisch unbegrenzt, denkbar sind ansprechend aufbereitete Inhalte, Lehrvideos, interaktive Grafiken und Präsentationen. Vom mobil Lernenden selbst werden hohe Motivation und Selbstlernkompetenz gefordert – hier übernehmen die Dozenten wichtige Aufgaben. Sie sollen sowohl technisch als auch didaktisch kompetent mit dem neuen Medium umgehen können und so das selbstgesteuerte M-Learning optimal mit dem Präsenzunterricht verzahnen.

Zugleich vermitteln sie den technischen Umgang mit dem neuen Lernmedium und unterstützen den „M-Learner“ als Tutor. Mobile Learning startet am IHK-Bildungszentrum Karlsruhe am 1. September mit dem Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder AEVO“. Ein Tablet PC ist im Lehrgangspreis inbegriffen, nähere Informationen gibt es unter Tel.: 0721/17 42 22, per E-Mail an koppanyi@ihk-biz.de oder im Netz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





35. Karlsruher Bücherschau

Wissen & Buch // Tagestipp vom 10.11.2017

Ein Elch begrüßt die Besucher der 35. „Bücherschau“, denn Schweden wird in diesem Jahr das Gastland sein.

>   mehr lesen...




Literarische Gesellschaft im Herbst

Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.10.2017

Bevor die 35. „Bücherschau“ übernimmt und den Bedarf aller Wort- und Lesehungrigen stillt, übernimmt in gewohnter Manier die Literarische Gesellschaft diese Aufgabe.

>   mehr lesen...




Einstieg Karlsruhe 2017

Wissen & Buch // Tagestipp vom 06.10.2017

Wie es nach dem Schulabschluss weitergehen könnte, darüber informiert zum 14. Mal die „Einstieg Karlsruhe“.

>   mehr lesen...




Science Slam Nr. 21

Wissen & Buch // Tagestipp vom 05.10.2017

Hinterher ist man immer klüger, wenn’s um einen Science Slam geht.

>   mehr lesen...




Dead And Alive

Wissen & Buch // Tagestipp vom 30.09.2017

Tot und lebendig dürfen sie sein, die Dichterinnen und Poeten beim Poetry Slam am Staatstheater.

>   mehr lesen...




Bizplay #6

Wissen & Buch // Tagestipp vom 28.09.2017

„Bizplay“-Kurator Steffen P. Walz im INKA-Interview.

>   mehr lesen...