Mobile Weiterbildung

Wissen & Buch // Artikel vom 06.08.2012

Unter dem Schlagwort „Mobile Learning“ kommt frischer Wind in die berufliche Weiterbildung des IHK-Bildungszentrums Karlsruhe, einem der ersten IHK-Bildungszentren, die den altbekannten Präsenzunterricht mit neuen Lern-Apps verzahnen.

Geplant ist zunächst ein Lehrgang, der zur Ausbildereignungsprüfung führt; weitere Fachbereiche werden folgen. Mobile Learning, kurz: M-Learning, beschert dem Einsatz von Multimedia in der beruflichen Weiterbildung einen deutlichen Schub nach vorn. Hierbei werden Kursinhalte und Wissensbausteine in Form von Anwenderprogrammen auf portable Endgeräte geladen, etwa auf einen Tablet PC, anschließend werden die so genannten Lern-Apps in Selbstlernphasen bearbeitet.

So lässt sich der Präsenzunterricht an jedem Ort zu jeder Zeit vor- und nachbereiten. Ist der Stoff durchgearbeitet, baut der Dozent im Präsenzunterricht mit Übungen und Fallbeispielen darauf auf. Ein kabelloser Tablet PC kann überall problemlos eingesetzt werden; wann, wo und in welchem Tempo gelernt wird, bestimmen die Teilnehmer. Das hat große Vorteile für die meist berufstätigen Lehrgangsbesucher, denn mit Mobile Learning kann der zwischen Beruf, Weiterbildung, Familie und Freizeit pendelnde Kursteilnehmer Nischenzeiten nutzen – ganz gleich ob im ICE oder im Straßencafé.

Die Möglichkeiten von Lernarrangements sind praktisch unbegrenzt, denkbar sind ansprechend aufbereitete Inhalte, Lehrvideos, interaktive Grafiken und Präsentationen. Vom mobil Lernenden selbst werden hohe Motivation und Selbstlernkompetenz gefordert – hier übernehmen die Dozenten wichtige Aufgaben. Sie sollen sowohl technisch als auch didaktisch kompetent mit dem neuen Medium umgehen können und so das selbstgesteuerte M-Learning optimal mit dem Präsenzunterricht verzahnen.

Zugleich vermitteln sie den technischen Umgang mit dem neuen Lernmedium und unterstützen den „M-Learner“ als Tutor. Mobile Learning startet am IHK-Bildungszentrum Karlsruhe am 1. September mit dem Lehrgang „Ausbildung der Ausbilder AEVO“. Ein Tablet PC ist im Lehrgangspreis inbegriffen, nähere Informationen gibt es unter Tel.: 0721/17 42 22, per E-Mail an koppanyi@ihk-biz.de oder im Netz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...