Verschoben: Monika Zeiner bei der „Lesung Süd“

Wissen & Buch // Artikel vom 18.09.2013

600 Seiten stark ist Monika Zeiners Debütroman „Die Ordnung der Sterne über Como“.

Klar, dass es darin nicht nur um Himmelskonstellationen geht, sondern auch und vor allem um Irdisch-Menschliches. In Rückblenden wird die Geschichte einer Dreiecksbeziehung im Berlin der 90er erzählt, die mit dem Tod eines der zwei Männer ein jähes Ende findet. Viele Jahre später begegnen sich die zwei Übriggebliebenen erneut – unter einem ganz anderen Stern...

Die für Mo, 7.10. geplante Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft und der Stephanus-Buchhandlung wurde auf Di, 22.10. verschoben. Die Autorin ist auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises gelandet und am Mo, 7.10. findet in Frankfurt die Preisverleihung statt - nun liest Monika Zeiner zwei Wochen später in Karlsruhe. -bes


Di, 22.10., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Bulli auf großer Fahrt

Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.02.2018

„Geo“- und „Stern“-Fotograf Peter Gebhard hat sich mit seinem rot-weißen VW-T1-Bulli von Istanbul auf eine 15.000-Kilometer-Tour über teils jahrtausendealte Routen durch 15 europäische Länder gemacht.

>   mehr lesen...




Dietlind Falk

Wissen & Buch // Tagestipp vom 22.02.2018

Was tun, wenn man einen Knacks hat und nicht ganz klarkommt mit der Welt?

>   mehr lesen...


Schwarzwälder Tapas 2

Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.02.2018

Nach dem großen Erfolg des wunderbaren Bands Schwarzwälder Tapas 1 geht die Erfolgsgeschichte der Bühler Hobbyköche und Buchautoren Verena Scheidel und Manuel Wassmer in eine neue Runde.

>   mehr lesen...


Art Nights

Wissen & Buch // Tagestipp vom 08.02.2018

„Art Night“ nennt sich das neue Format im Nun, bei dem die Gäste unter Künstleranleitung ihr eigenes Werk erschaffen.

>   mehr lesen...




Deutsch-Französischer Tag 2018

Wissen & Buch // Tagestipp vom 08.02.2018

Beim Deutsch-Französischen Tag soll die Freundschaft zwischen den Ländern gefeiert und der Kulturaustausch gepflegt werden.

>   mehr lesen...