Nachtwissen

Wissen & Buch // Artikel vom 19.05.2009

Die Museen haben es vorgemacht, die Uni schließt sich an und macht ebenfalls die Nacht zum Tage.

An der Hochschule Pforzheim startet die erste „Lande Nacht der Wissenschaft“, die auf unterhaltsame Art Einblicke gewährt, ins Staunen versetzt und klüger macht. In Kurzvorträgen wird beispielsweise erläutert, wie Zahlen zu Musik werden (was jeder nutzt, der CDs abspielt oder einen mp3-Player hat), wie das Bankenmonopoly die jetzige Finanzkrise verursacht hat oder was Ökonomen von der Gehirnforschung lernen können. Workshops, Jazzmusik, Theater und der Feuer- und Schwarzlichtkünstler Claus Augenschmaus runden die Wissenschaftsnacht ab. -bes

Mi, 20.5., 18-24 Uhr, Hochschule Pforzheim, Tiefenbronner Straße,  www.nachtwissen.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.09.2019

Mit ihrer Forschung über Markt und Moral ist Nora Szech berühmt geworden (und war auch in der „Nullnummer“ von Super INKA 2018 präsent).



Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.09.2019

Zwei Brüder, ein Dorf in Ostsachsen und eine Wut, die immer größer wird.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 07.08.2019

Immer mehr Unternehmen aus der Region blicken kritisch auf ihre Reputation im Internet.