Naturkundemuseum

Wissen & Buch // Artikel vom 18.02.2020

Über 200.000 BesucherInnen 2019 unterstrichen einmal mehr die Bedeutung des Museum für die naturwissenschaftliche Bildung in Stadt und Region.

Noch bis zum 3.5. laufen die Ausstellung „Planet 3.0 – Klima. Leben. Zukunft, thematisch ergänzt von Wasserfotografien des Landschaftsfotografen Bernhard Edmaier. Seit kurzem leuchten in einer Sondervitrine die Gefieder von Glanzstaren und Madenhackern aus Tansania und Kenia. Apropos Vögel – ein Vortrag von Katrin Böhning-Gaese stellt die Frage: „Alle Vögel sind noch da?“ (Di, 18.2., 18.30 Uhr).

Weitere Vorträge thematisieren Zusammenhänge zwischen Windkraft und Insektensterben (Fr, 28.2., 19 Uhr) und die fliegende Sternwarte Sofia (Mo, 9.3., 20 Uhr). Artensterben beschäftigt auch Tanja Busse, die am Di, 10.3. um 18.30 Uhr aus ihrem Buch „Das Sterben der anderen“ liest. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 1?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL