Neue Friedhofs- und Bestattungskultur

Wissen & Buch // Artikel vom 01.02.2008

Wer sich schon einmal mit einem Trauerfall oder mit der Bestattung einer geliebten Person auseinandergesetzt hat, weiß, wie schwer der Umgang mit Trauer sein kann.

Eine helfende Hand in dieser schwierigen Lebenssituation möchte das Friedhofs- und Bestattungsamt in Karlsruhe sein, das zwei Broschüren herausgegeben hat, die in ihrer Ausführung deutschlandweit einmalig sind.

Der Band „Wege der Trauer, Wege des Lebens“ beschäftigt sich mit der Bedeutung eines Grabes und mit der Trauer der Hinterbliebenen. Beide Seiten eines Trauerfalls beachtend wird gleichermaßen auf die seelische Unterstützung der Hinterbliebenen wie auf die verschiedenen Möglichkeiten einer Bestattung eingegangen.

Darüber hinaus werden unterschiedliche Grabanlagen vorgestellt, unter anderem der in seiner Ausführung einzigartige Friedpark Karlsruhe, in dem auch Baumbestattungen möglich sind. Besonders erwähnenswert ist auch der „Lebensgarten“, ein symbolischer Trauerweg mit 14 Stationen, der Raum zum Trauern und zum Abschiednehmen gibt: Friedhöfe sollen schließlich auch ein Ort der Trauerbewältigung sein. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten – Deutschland hat das rigideste „Bestattungsgesetz“ Europas, eine Urnenbestattung zuhause ist z.B. nicht möglich – bemüht sich die Stadt Karlsruhe deshalb, aktuellen Ansprüchen gerecht zu werden und eine „lebendige Erinnerungskultur“ auf den Anlagen zu schaffen.

Die ergänzende Broschüre „Friedhöfe in Karlsruhe“ stellt die Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe vor. Reich bebildert, mit eingehenden Texten und Lageplänen wird auf die historische Entwicklung unterschiedlicher Konfessionen der Karlsruher Friedhöfe von Beiertheim bis Wolfartsweier eingegangen. Ein wichtiger, toller Schritt zur Enttabuisierung der Themen Tod, Trauer und Bestattung. -mak

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Letzte Generation: Infoabend

Wissen & Buch // Artikel vom 27.05.2022

Am Mo, 16.5. haben sechs UnterstützerInnen der Letzten Generation zwischen 7.35 und 9.15 Uhr in Karlsruhe die Ausfahrt der B10 von Westen kommend Richtung Kühler Krug / Kriegsstraße blockiert.

Weiterlesen …




Sasha Waltz im Gespräch

Wissen & Buch // Artikel vom 24.05.2022

Die Berliner Choreografin Sasha Waltz verschiebt die Grenzen zwischen Raum und Zeit und den Künsten, die jeweils darauf basieren.

Weiterlesen …




Georg Felsberg

Wissen & Buch // Artikel vom 21.05.2022

Die Ateliergemeinschaft Kulturbunker Daxlanden bietet in ihrem großen Raum unter dem Dach über dem Bunker von 1943/44 immer mal wieder Veranstaltungen an.

Weiterlesen …




PH-Infotag & HKA-Campustag

Wissen & Buch // Artikel vom 21.05.2022

Zwei Hochschulen, ein Tag der offenen Tür.

Weiterlesen …


Gute Pflege, aber fair

Wissen & Buch // Artikel vom 19.05.2022

Wir alle wissen es seit Jahren.

Weiterlesen …


Gulaschprogrammiernacht 20

Wissen & Buch // Artikel vom 19.05.2022

Das größte Nerd-Event Karlsruhes geht in seine Jubiläumsrunde.

Weiterlesen …