Nicholas Müller

Wissen & Buch // Artikel vom 14.11.2017

Nicholas Müller (Foto: ­Philipp Haas)

2014, auf dem Höhepunkt des Erfolgs von Jupiter Jones, zwang ihn eine Angststörung mit Panik­attacken zum Ausstieg aus dem Musikzirkus.

Mittlerweile hat Nicholas Müller den alten Affen im Griff, steht als Frontmann seiner Band „von Brücken“ wieder auf der Bühne und hat ein neues Kapitel aufgeschlagen – auch in Buchform: „Ich bin mal eben wieder tot: Wie ich lernte, mit Angst zu leben“. Keine Autobiografie und kein Seelenstriptease, vielmehr ein schonungslos-­offener Erfahrungsbericht, mit dem Müller aktuell auf Lesereise ist.  -pat

So, 15.10., 20 Uhr, Substage-Café, Karlsruhe !!! verlegt auf Di, 14.11. !!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 14.12.2018

Als DJ Mad Max war der Pforzheimer 20 Jahre Resident im Berliner Tresor und hat weltweit in den angesagtesten Techno-Clubs aufgelegt.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 04.12.2018

Neue Technologien für eine Atomkraft ohne Risiko?





Wissen & Buch // Tagestipp vom 03.12.2018

Der suchtkranke Arzt Jonas Blaum nimmt sich bei einem Aufenthalt im jordanischen Amman einem kleinen Jungen an.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 03.12.2018

Digitale Dummschwatz-Mobs, Fake News, Hetze, Filterblasen, Datenbots – online war es schon mal schöner.