Philipp Herold @ Lesung Süd

Wissen & Buch // Artikel vom 01.07.2019

Philipp Herold (Foto: Marvin Ruppert)

Poetry Slam ist eine spezielle Kunstform.

Ganz unmittelbar prasseln die Wörter auf das Publikum ein und laden zum genussvollen Lauschen von Klängen, Rhythmen und Sprachspielereien. Wem das zu schnell geht, der bekommt nun immer öfter eine zweite, dritte, vierte fünfte Chance, denn viele Texte finden den Weg von der Bühne ins Buch.

Auch Philipp Herold ist dabei: In Karlsruhe ist der Heidelberger vom „Dead And Alive-Slam“ im Staatstheater bereits bekannt, nun kommt er zur „Lesung Süd“ ins Kohi und präsentiert „Alles zu seiner Zeit“, ein knappes Dutzend seiner Lieblingstexte der vergangenen Jahre samt Illustrationen und Audioaufnahmen. -bes

Mo, 1.7., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 20.07.2019

Georg Felsberg war TV-Redakteur und -Moderator.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 18.07.2019

Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, aber solche Formen des Ablasshandels sind wohl heute auch ganz normal.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.07.2019

In der Demokratischen Föderation Nordsyrien (Rojava) leben Menschen vieler Ethnien und Religionen friedlich in autonomer Selbstverwaltung zusammen.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.07.2019

Im Alltag bekommen wir Ursache und Wirkung meist noch zusammen, die Quantenphysik aber funktioniert nicht nach solchen kausalen Kriterien.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 01.07.2019

Poetry Slam ist eine spezielle Kunstform.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 29.06.2019

Mit seinen „Wissenschaftsdienstagen“ auf dem Alten Schlachthof ist „Effekte“ ganzjährig präsent.