Philipp Herold @ Lesung Süd

Wissen & Buch // Artikel vom 01.07.2019

Philipp Herold (Foto: Marvin Ruppert)

Poetry Slam ist eine spezielle Kunstform.

Ganz unmittelbar prasseln die Wörter auf das Publikum ein und laden zum genussvollen Lauschen von Klängen, Rhythmen und Sprachspielereien. Wem das zu schnell geht, der bekommt nun immer öfter eine zweite, dritte, vierte fünfte Chance, denn viele Texte finden den Weg von der Bühne ins Buch.

Auch Philipp Herold ist dabei: In Karlsruhe ist der Heidelberger vom „Dead And Alive-Slam“ im Staatstheater bereits bekannt, nun kommt er zur „Lesung Süd“ ins Kohi und präsentiert „Alles zu seiner Zeit“, ein knappes Dutzend seiner Lieblingstexte der vergangenen Jahre samt Illustrationen und Audioaufnahmen. -bes

Mo, 1.7., 20 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL





Wissen & Buch // Tagestipp vom 09.12.2019

Jörg Uwe Albig nimmt sich seinen „Zornfried“ vor.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 17.11.2019

Am So, 17.11., 21 Uhr, diskutieren ExpertInnen über Ethik in der Krebsforschung und flankieren damit die Wiederaufnahme des Stücks „The Broken Circle“, in dem Leukämie eine Rolle spielt (Kleines Haus).





Wissen & Buch // Tagestipp vom 15.11.2019

Eine „Insel aus Feuer & Eis“, das ist Island – ein Land mit extremen Kontrasten, mit den größten Gletschern Europas und den aktivsten Vulkanen der Welt.



Wissen & Buch // Tagestipp vom 13.11.2019

Die digitale Welt eröffnet mit ihren Technologien neue Kommunikationswege und Geschäftsfelder.





Wissen & Buch // Tagestipp vom 12.11.2019

Die Bilder vom flammenden Regenwald in Brasilien haben sich buchstäblich eingebrannt.