Pierre M. Krause & Jasmine Ghandtchi

Wissen & Buch // Artikel vom 13.07.2012

Im Schauraum lässt sich’s lesen.

Zum Beispiel das Erstlingswerk von Pierre M. Krause, seines Zeichens Fernsehmoderator, Humorist, Schauspieler und eben auch Autor. Er moderiert beim SWR Fernsehen und Eins Plus, arbeitet für die „Harald Schmidt Show“ und ist bekannt aus seiner „SWR3 Latenight“-Show. Vor allem aber ist er gebürtiger Karlsruher, der jetzt in oder vielmehr bei Baden-Baden lebt. Und der damit „nicht von hier“ ist, was ihn wohl beeindruckt hat und zum Thema seines ersten Buches geworden ist.

In seinem badischen Heimatdorf fällt der Mann mit der großen Klappe auf – das nutzt er prompt, schaut seinen Nachbarn auf die Finger und stellt fest: „Das Dorf ist eine Welt. Die Welt, in der ich zu diesem Zeitpunkt lebe, hat ungefähr 2.000 Einwohner, die sich auf drei Nachnamen verteilen: Huber, Fuchs und Kraft.“ So möchte er dem geneigten Leser erzählen, wie er dorthin kam, wo er eben einfach nicht von hier ist. Das tut er am 27.7. um 20 Uhr im Schauraum, wo er aus „Hier kann man gut sitzen. Geschichten aus dem Schwarzwald“ liest.

Lesen können die Besucher auch bei den Fotografien aus der deutschen Hauptstadt von Jasmine Ghandtchi. „Berlin Diaries“ ist aber noch mehr als Bilder: Die Deutsch-Iranerin kombiniert Bilder mit Worten, die ihr auf dem Weg durch die Stadt an der Spree begegnet sind; ihr kontrastreiches Gesamtwerk spiegelt ihr abwechslungsreiches Leben in verschiedenen Welten wider.

So nutzt Ghandtchi, die Sprachcoach und Filmemacherin ist, die Fotografie als Pause und Ausgleich. Heute ist sie in Berlin zu Hause, lebte aber auch schon im Schwarzwald und auf Helgoland. Vernissage zu „Berlin Diaries“ ist am 28.7., die Ausstellung läuft bis 8. September. Ganz Kurzentschlossene können am Fr, 13.7. bei Maurice Moel vorbeischauen, der aus seinem zweiten Lyrikband „Pocket Poetry“ liest. -frl

Uhlandstr. 32, Karlsruhe, Do+Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-15 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE WISSEN & BUCH BEITRÄGE



Der Aufstand der Würde

Wissen & Buch // Artikel vom 18.08.2017

Die nach Emiliano Zapata benannte Bewegung begann am 1.1.1994 ihre bewaffnete Rebellion für „Land und Freiheit“ und gegen den mexikanischen Staat, der für sie nur Hunger, Unterdrückung und Tod zu bieten hatte.

>   mehr lesen...




Karlsruhe Blog

Wissen & Buch // Artikel vom 14.08.2017

Aktuelle Themen rund um den hiesigen Hochschul- und Innovationsstandort werden seit Herbst 2016 auf dem „Karlsruhe Blog“ verhandelt.

>   mehr lesen...




Baden-Badener Sommerdialoge 2017

Wissen & Buch // Artikel vom 02.08.2017

„Ist unsere Demokratie gefährdet?“

>   mehr lesen...




Sex als Arbeit?

Wissen & Buch // Artikel vom 27.07.2017

Tabu und Stigma, aber auch Sensationslust prägen das Thema Sexarbeit.

>   mehr lesen...




Keine Konferenz

Wissen & Buch // Artikel vom 16.07.2017

Willkommen in der Expertokratie!

>   mehr lesen...


Bühnenwortspektakel

Wissen & Buch // Artikel vom 09.07.2017

Mannheim, Freiburg, Stuttgart – Poetry Slam hat in ganz Ba-Wü eine Heimat.

>   mehr lesen...