Pop Dschihad

Wissen & Buch // Artikel vom 28.03.2007

Der Journalist Yassin Musharbash, Sohn eines jordanischstämmigen Vaters und einer deutschen Mutter, ist ein ausgewiesener Al-Qaida-Experte.

Er verfolgt seit Jahren die Online-Aktivitäten der Dschihadisten, chattet mit Aktivisten und hat Sympathisanten im Nahen Osten getroffen. Kein ganz ungefährlicher Job. Das Netzwerk sei schwieriger einzuschätzen als je zuvor, ist die Kernthese seines Vortrags; Aktivitäten via Internet haben die zentrale Lenkung von Aktionen abgelöst.

Die neue Generation "Pop Dschihad" verehre Bin Laden nicht mehr als Kriegsherrn, sondern als Pop-Star, der eine starke arabische Welt symbolisiere, die überall Angst verbreite. -tav

Do, 29.3., 20 Uhr, Jubez, Eintritt frei www.jubez.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.

WEITERE WISSEN & BUCH-ARTIKEL